Ein Interview mit HEROSE-Geschäftsführer Dirk Zschalich.

MACK Valves ist ein Armaturenhersteller mit bald 80-jähriger Geschichte und zwei Werken in Melbourne (Australien) und Pune (Indien). HEROSE hält künftig 51% der Anteile, die anderen 49% verbleiben beim bisherigen Eigentümer, der indischen Ador Group. vc sprach anlässlich der Übernahme mit Dirk Zschalich über den weiteren Ausbau der HEROSE-Gruppe.

 

 

vc: Warum dieses Engagement, das auch für Fachleute überraschend kam?
Zschalich: Unsere Investition in MACK Valves ist ein logischer Schritt auf dem weiteren Wachstum der HEROSE-Gruppe. Mack sorgt nicht nur für zusätzliche Produktionskapazitäten in wichtigen Wachstumsregionen, sondern bringt auch ein hochinteressantes Portfolio an eigenen Produkten mit. Zusammen sind wir näher dran an unseren weltweiten Kunden und auf vielen zusätzlichen Märkten präsent.

vc: Warum passen HEROSE und MACK Valves so gut zusammen?
Zschalich: Während unserer Verhandlungen haben wir schnell gemerkt, dass wir eine gemeinsame Vision teilen. Wir wollen unseren Kunden das gesamte Spektrum an tiefkalten Anwendungen anbieten. Das beinhaltet nicht nur Gase für die Industrie und beispielsweise den Lebensmittel und Gesundheitsbereich, sondern auch LNG und Wasserstoff für Transporte zu Wasser, zu Lande und in der Luft. Alternative Energien sind jetzt schon dabei, die Spielregeln rund um das Thema Mobilität gewaltig zu verändern – und beide Unternehmen sind in diesem Bereich hervorragend aufgestellt.
MACK Valves ist außerdem ein äußerst kundenorientiertes Unternehmen, das in der Lage ist, neue Produkte schnell in den Markt zu bringen. Unser neuer Partner bringt zusätzliche Kapazitäten in Wachstumsmärkten und stärkt damit unsere globale Lieferkette – damit sind wir schneller und näher am Kunden. Die neu gewonnenen Kapazitäten in zusätzlichen Zeitzonen auf drei Kontinenten ermöglichen es unseren Teams außerdem, rund um die Uhr zu entwickeln und zu produzieren.

vc: Auf welche Vorteile können sich die Kunden von HEROSE und MACK Valves freuen?
Zschalich: Kurz gesagt: auf besseren Service, auf bessere Verfügbarkeit, Liefertreue und innovative Produkte. Wir werden gemeinsam Synergien für unsere Kunden schaffen – einschließlich Beschaffung, Verteilung und Service. Das kann zwar nur als interaktiver Prozess funktionieren und wird seine Zeit brauchen – aber der Startschuss von unserer Seite wird in Kürze erfolgen. Und darauf freue ich mich.

Posted by HEROSE